Posts mit dem Label Modellpferd werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Modellpferd werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 14. August 2019

Eine ganz feine Droschke

Hallo liebes DAMASU-Team,

Ich habe mir letzte Woche meinen ersten Holzbausatz bei euch bestellt, die Droschke.....
Allerdings muss ich voraus schicken, dass ich nun nicht der "Holzwurm" bin, sondern aus dem Modellpferde-Sammlerlager komme und für Modellpferde aller Größen gerne Kutschgeschirre aus Leder fertige.

Von daher muss ich gestehen, hat mich der Bausatz schon gefordert (alle Holzwürmer lachen jetzt bereits herzhaft) und es ist nicht ohne Probleme und Beschädigungen von statten gegangen, tja, Leder ist tatsächlich flexibler ......

Probleme hatte ich tatsächlich mit den Querstreben der Droschkenkabine, dabei ist mir eine Reling abgebrochen, aber die konnte ich gut wieder ankleben. Dann habe ich beim Zusammenbau der Achse einen Fehler gemacht (wer lesen kann, ist klar im Vorteil), was dazu führte, dass beim Aufschieben  der Räder auf die Achse eine Speiche abgebrochen ist. Aber auch hierfür gab es eine Lösung, neue Speiche gebastelt und die Räder sind nun nicht beweglich, was für meine Zwecke aber ok ist. Ich bin einer Empfehlung aus Ihrem Blog gefolgt und habe die Räder bereits sofort nach Fertigstellung der Achse aufgezogen, ich glaube, wenn ich das später gemacht hätte, wäre mir die Kutsche auseinander gebrochen.

Aber alles in allem hat es - trotz vieler Flüche meinerseits - sehr viel Spaß gemacht und es ist definitiv nicht der letzte Bausatz von euch, man lernt ja aus seinen Fehlern. Die Beschreibungen sind top. Die Details einfach wunderschön. Ich habe mir sogar ein paar Feinheiten gegönnt, so ist der Droschkenhimmel und der Sitz mit echtem dünnen Leder bezogen.

Anbei also die Fotos meiner Mietkutsche der "London Carriages" mit einem Einspännergeschirr in braun. Sie passt sogar super in meine Stablemates-Vitrine und da ist noch Platz für mehr.....

Die Troika ist für nächsten Monat geplant, aber da werden wohl eher die 3 Pferdegeschirre die größere Herausforderung werden, der Maßstab 1:32 ist schon ..........😬

Lieben Gruß aus dem tiefen Westen, wo die Sonne verstaubt.....
Stefanie Degener
Modelhorsetack by Yerlin




















P.S.: Wie wäre es denn mal mit Bausätzen in 1:18???? Das wäre der Hammer, und ich bin bestimmt nicht die Einzige im Modellpferdeuniversum, die gerne so eine Kutsche bauen würde, vielleicht der Landauer oder der Gig, die Troika wäre auch schön? Es ist sehr schwer in Deutschland, schöne und bezahlbare Kutschen zu bekommen. (von 1:12 oder 1:9 wage ich nicht zu träumen)

-----------------------------------------------

Hallo Frau Degener,

die Droschke ist ja fast nicht wiederzuerkennen, Wahnsinn, was man daraus machen kann!

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber Übung macht denselben. Unsere Bausätze sind schon eine kleine Herausforderung. Es soll auch etwas Besonderes sein. Etwas, dass nicht jeder kann und hat. Das Schöne am Holz, Sie haben es selbst herausgefunden, ist, dass man es gut reparieren kann. Es ist nicht alles gleich verloren, wenn mal was nicht gelingt. 

Übrigens, mir sollte man Stoff oder Leder auch nicht in die Hand geben. Talente sind eben unterschiedlich verteilt. Wohl dem, der überhaupt eines abbekommen hat!

Zu Ihrer Frage: Es ist leider nicht alles mit vertretbarem Aufwand machbar, aber ich glaube zur Messe in Leipzig (Modell-Hobby-Spiel) wird eine doppelt so große Postkutsche stehen. Das ist noch nicht ganz amtlich, aber ich denke schon. Da kann man dann mal ausprobieren, ob diese Kutschengröße zu den Pferden passt.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst




Mittwoch, 24. Oktober 2018

Ein Pferd wie ein Ochse

Zu den Fuhrwerken im Shop

Hallo Hr. Suchfort,

da hat wieder mal einer keine Lust sich vor den Karren spannen zu lassen.
Vielen Dank für den schönen Bausatz.
Die Plane ging leichter aufzuziehen als ich es mir vorgestellt hatte.

Jetzt bin ich gespannt wann und welche Kutschen und Fuhrwerke bei Ihnen erscheinen.
Ich habe noch Pferde übrig , die angespannt werden wollen.



Mit freundlichen Grüßen aus Dresden

Ralf Wohlrab









-----------------------------

Hallo Herr Wohlrab,

vielen Dank zum wiederholten Mal für die schönen Bilder und Videos und die viele damit verbundene Mühe. Wir haben uns sehr darüber gefreut.

Mit dem Pferd wie ein Ochse, dass ist eine fabelhafte Idee.

Die übrigen Pferde bis zum nächsten Jahr
bitte gut füttern. Die neuen Kutschen werden etwas schwerer.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst 


Zu den Fuhrwerken im Shop