Posts mit dem Label Erzgbirge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Erzgbirge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 21. Dezember 2018

Der Sängerwettstreit

Liebe Familie Suchfort,

wie sie wissen, haben ich mich in ihre Engel 'verliebt'.

Mein Weihnachtsorchester ist nun fast fertig
- einige Musikinstrumente hab ich dazu gebastelt -
nur die Orgel ist noch nicht komplett und
nächstes Jahr soll noch ein Chor dazukommen ...

Hier sind ein paar Bilder,
mit denen ich mich für ihre Engel bedanken
und ihnen frohe Weihnachten und
alles Gute im neuen Jahr wünschen möchte.


Viele Grüße aus Leipzig,

Andreas Pfau.







-------------------------------

Was man so alles daraus machen kann!

Hallo Herr Pfau,

das sieht ja aus wie auf einem Sängerwettstreit. Rockband gegen klassisches Orchester und Volksmusik gegen Kirchenorgel; aber fein! 

Vielen Dank für die schönen Bilder und die Weihnachtsgrüße. Auch wir wünschen Ihnen ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Basteljahr.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Daniela und Matthias Suchfort

Montag, 19. November 2018

Immer diese Extrawünsche ...

Zu den Pyramiden im Shop

Liebe Familie Suchfort,

ich möchte mich noch mal sehr herzlich für ihre sehr schnelle Hilfe mit der Deckenplatte Nr. 5 bedanke.
Die Pyramide ist jetzt seit einigen Tagen fertig und ist genauso toll geworden wie erhofft.
Das kleine Holz Haus, was als Bonus dabei war, hat meine 4 jährige Nichte zusammen gebaut, weil sie ja bei der großen Pyramide nicht helfen durfte. Sie ist ganz stolz auf das Häuschen.
Es ist wirklich immer ein großes Vergnügen ihre Bausätze zusammen zu setzen.

Zu der Pyramide hätte ich noch eine Frage ( Mein Vater brachte mich auf den Gedanken) wär es
Möglich als Sonderanfertigung für die Einschuböffnung 3. Etage Wasserspeier (siehe Beispiel Fotos) und Einschübe anfertigen zu lassen?

Mit freundlichen Grüßen
Nicole Backhaus










----------------------- 

Hallo Frau Backhaus,

meinen Sie so etwas?





Diese kleinen Ungeheuer können Sie haben.

Aber Ihre Pyramide ist auch so schon sehr schön geworden. Gratulation zu Ihrem Bastelerfolg. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude in der kommenden Weihnachtszeit mit Ihrer neuen Pyramide. 

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Zu den Pyramiden im Shop   



Montag, 21. Mai 2018

Fertig und alles abgehakt!


Nach sechs Monaten intensiver Arbeit ist es nun endlich soweit:

 der große Bausatz zu unserem 15. Firmenjubiläum steht. 

Mit dem letzten Musterbau beenden wir nun dieses Projekt. In 49 Arbeitsstunden ist in der vergangenen Woche eine naturbelassene große Pyramide zur Gründerzeit entstanden. Diese wird in den nächsten Tagen im Nußknackermuseum Neuhausen aufgestellt. 

Wir haben unsere Arbeit erledigt und nun sind Sie dran!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln und viel Freude an Ihrer neuen großen Gründerzeit-Pyramide. 

Samstag, 11. November 2017

Einen Balkon nachträglich am Schwibbogen anbauen



Guten Tag,
 
nach zweiwöchigem Basteln an unserem neuen Gründerzeitschwibbogen bs_gzsb155 (in Farbe) bin ich inzwischen mit allen Balkonen fertig und könnte mit der Elektrik weitermachen. Inzwischen sind wir ziemlich auf den Geschmack gekommen, es macht Spaß und die Passgenauigkeit insbesondere bei den kleinen Teilen ist ganz erstaunlich.
Deshalb denken wir jetzt darüber nach, ob der umlaufende Balkon am mittleren Turm nicht noch eine schöne Ergänzung wäre - oder gewesen wäre. 
Ihr Ausrufezeichen in der Bauanleitung, den obersten Teil des Turmes noch nicht aufzuleimen, wenn man den umlaufenden Balkon einbauen will, habe ich zu diesem Zeitpunkt zwar gelesen - aber da hatten wir noch nicht so Feuer gefangen.
Meine Frage: Ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch möglich, den umlaufenden Balkon nachzurüsten, z.B.
  - durch direktes Zusammenbauen am Turm oder
  - durch Aufschneiden des Turmes unmittelbar unterhalb des oberen Simsteiles (mit Japansäge)
  - durch eine andere Technik?
Wenn Sie das bejahen können, würden wir gern ein umlaufendes Geländer kurzfristig nachbestellen wollen und solange mit dem Elektrifizieren warten.
 
Mit freundlichen Grüßen
Josef Staubach
 
--------------------------------------------
 
Hallo Herr Staubach,

wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Bastelarbeit mit unseren Bausätzen gefällt und wünschen Ihnen schon jetzt viel Freude an Ihrem neuen Schwibbogen.

Zu Ihrer Frage:

Es ist möglich und meiner Meinung nach gar nicht so schwer, einen Balkon anzubringen. Das Oberteil muss aber runter. Der Balkon ist ein umlaufendes Teil und muss tatsächlich von oben aufgesteckt werden. Dementsprechend muss der Deckel, die zwei Mauerreihen und der folgende Zwischensims ab. Das machen Sie am Besten zu Zweit. Einer hält mit beiden Händen das Teil mit dem oberen Durchbruch fest und der Andere bewaffnet sich mit einem Stück Holz und einem kleinen Hammer oder ähnlichem. Halten Sie das Stück Holz von unten an den kleinen Sims und schlagen Sie vorsichtig mit dem Hammer das Holz nach oben. Gehen Sie mit Hammer und Holz gleichmäßig um den ganzen Turm herum und lockern Sie mit leichten Schlägen die Leimverbindung bis das obere Teil abgeht. Schlagen Sie nicht mit dem Hammer direkt gegen den Sims. Das gibt hässliche Spuren am Mauerwerk und am Sims. Lassen Sie sich Zeit. Viele kleine Schläge sind besser als ein großer.

Ich hoffe die Arbeit gelingt und das ich Ihnen mit der Antwort weiter geholfen habe.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst




 

Sonntag, 18. Dezember 2016

Kapelle mit neuem Kugellager

Die gotische Kapelle im Shop.

  Video

Detailbilder


Sehr geehrte Familie Suchfort,

vor einigen Wochen haben wir in Ihrer Werkstatt eine Kapellenpyramide
zum Selberbasteln erworben. Der Zusammenbau hat sehr viel Freude
gemacht, und am 5.Tag war das Werk vollbracht. Aber das Drehen, auch mit
mehr als 6 Kerzen, wollte nicht so richtig klappen. Nachdem womögliches
unkorrektes Zusammbauen ausgeschlossen wurde, blieb nur noch das
Kugellager als Verursacher übrig. Mit Druckluft ausgeblasen war
leichteres Laufveerhalten erzielt. Jedoch beim lansamen Drehen der
Pyramide gab es nun Quitschgeräuche, die mit einem Tropfen Öl behoben
waren. Ein kontinuierliches Drehverhalten der Pyramide war noch nicht
erreicht. Ich habe mir dann ein Kugellager besorgt mit den Eigenschaften
leichtlaufend und geschlossenem Kugelkäfig. Das Ergebnis war
überwältigend. Mit Zünden der zweiten Kerze begann der Drehvorgang der
Pyramide.

Nun noch ein Hinweis für auch langsames (Flügeldrehverstellung)
Drehverhalten. Die Pyramidenachse mit obigem Flügelrad ist
verhältnismäßig lang. Je nach Schmuckbestückung der Achse (Tannbäume,
Engel usw.) ist der Schwerpunkt des gesamten Drehteils aber immer noch
sehr hoch. Ich habe die Beobachtung gemacht, dass beim langsamen Drehen
das untere Ende der Achse zu Trudelverhalten neigt (das imaginäre untere
Lager erfüllt nicht seinen Zweck die Achse zu zentrieren). Wenn man den
Schwerpunkt bewußt absenkt, das Alu-Rohr im unteren Teil mit
beispielweise wenigen Kugellagerkugeln befüllt, so ist nach meiner
Erfahrung das langsame Drehverhalten stabiler.

Das soll mein Beitrag zu Ihren prächtigen Bastelangeboten gewesen sein.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Advent, ein gesegnetes
Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Eberhard Hucke aus Erxleben

-----------------------------------------------

Hallo Herr Hucke,

vielen Dank für Ihre Zeilen und herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Bastelerfolg. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude an Ihrer neuen Weihnachtspyramide und ein besinnliches Weihnachtsfest.

Ich selbst hatte mit den Kugellagern noch keine Probleme aber ich habe es schon von einigen Bastlern gehört. Von daher würde es mich brennend interessieren, was Sie da für ein neues Kugellager gefunden haben und wo man es beziehen kann? Danke auch für den Hinweis mit dem zusätzlichen Achsgewicht. Das wird auf alle Fälle mal probiert.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

-----------------------------------------------

Hallo Herr Suchfort,

in Beantwortung Ihrer Anfrage möchte ich Ihnen folgendes mitteilen. Da ich dieses betreffende Kugellager in der Kramkiste eines Freundes gefunden habe kann ich zur Beschaffung weniger aussagen.  Anbei aber zwei Bilder vom Lager. In der Hoffnung Ihnen weitergeholfen zu haben

Gruß aus Erxleben

-----------------------------------------------

Laut Typenbezeichnung (608) sind es die gleichen Kugellager wie die von mir verwendeten. 




Ich nehme sie nur ohne Abdeckung, weil jedes zusätzliche Teil auch wieder Energie wegnimmt und es ohne Abdeckung besser zu reinigen ist. Wahrscheinleich haben Sie nur Glück gehabt mit Ihrem neuen Lager oder Pech mit dem von mir gelieferten. Wie man es eben gerne sehen möchte. Schade, ich hatte insgeheim gehofft, wirklich ein neues, besseres Lager durch Sie zu finden. 

Trotzdem vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Viele Grüße aus dem Erzgebirge und ein besinnliches Weihnachtsfest, 
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst 




 

Samstag, 14. Mai 2016

1. Testbericht Gasstrassenbahn

Zur Bastelanleitung

Zu den Fahrzeugmodellen im Shop
Gas-Straßenbahn in natur
Gas-Straßenbahn farbig


Hallo Matthias,

tut uns Leid das es diesmal mit dem Testbausatz etwas länger gedauert hat. Jazzy hatte eine OP weswegen wir gerade etwas im Stress sind. Daher kommen unsere Hinweise zu der Anleitung etwas verspätet.

Im Allgemeinen haben wir diesmal nicht viel zu bemängeln, nur ein paar Kleinigkeiten die nicht ganz klar waren.

Erstmal wäre ein Hinweis zu der Glasimitationsfolie schön: Man sollte bei dieser mit dem Leim sehr vorsichtig sein. Wenn man die Folie einmal verschmiert kriegt man diesen nicht mehr herunter. Wegwischen sollte man nicht versuchen, da man dann im schlimmsten Fall sofort die Bemalung mit wegwischt. Hier ist also sehr viel Sorgfalt geboten. Ist Jazzy an einer Stelle leider passiert, aber auch kleine Schönheistfehler haben seinen Reiz.

Seite 6-7: Das Fahrgestell aufbauen: Hier geht es um das Einleimen der Längsholme. Da wäre ein kleiner Hinweis nicht schlecht, dass man darauf achten soll, das die Aussparungen für die Tanks in die gleiche Richtung zeigen sollen. Es ist zwar unwarscheinlich das man das Falsch herum baut, aber manchmal achtet man dennoch nicht auf solche Details.

Seite 12-13: Beim Einleimen der Türen: Hier muss man aufpassen, das man die Türen nicht einfach aufleimt sondern prüft, ob die Türen dann noch korrekt geöffnet werden können. Wenn man die Türen einfach von Hinten aufleimt verläuft der untere Balken vor der Tür und würde diese dann Blockieren. Das sieht man zwar auf den einen Bild recht schön, aber Jazzy hat dennoch etwas gerätselt wie es richtig ist. Mir fällt gerade nix ein, wie man das schön formuliert. Ggf hilft es nochmal explizit auf das Bild zu verweisen und den Hinweis zu geben das man probieren soll, dass die Türen in die richtige Richtung geöffnet werden können.

Seite 14: Aufbau des Oberlicht mit den Damasu Schriftzug: Hier kann es im schlimmsten Fall passieren das man den Schriftzug genau falsch herum einleimt und dadurch den Schriftzug spiegelverkehrt hat. Hier wäre ein größeres Bild, wo man den Schriftzug ordentlich sieht, angebracht. Oder eine Markierung auf den Holzteilen und auf der Holzpappe mit den Schriftzug (einfacher wäre es wohl einfach ein größeres Bild zu nehmen, das Bild auf Seite 27 ist z.B. schon etwas Aussagekräftiger um zu sehen wie herum der Schriftzug zeigen muss).

Seite 27: Aufbau des Daches: Das Dach hat vorne und hinten jeweils eine Große und eine kleine Rundung. Man sollte beim Anleimen des Daches darauf achten, dass diese passend zur Bodenplatte ausgerichtet werden (große Rundung des Daches auf große Rundung der Bodenplatte). Dies wird nirgendwo erwähnt, und wenn man nicht darauf achtet, macht man es genau verkehrt herum. Das fällt zwar nicht wirklich sofort auf, aber hinterher ärgert man sich, wenn man diesen Fehler bemerkt.

Das wärs eigentlich mit der Anleitung. Wir haben bei den Bildern ein paar mit dabei wo wir die Straßenbahn mal mit auf den Schwibbogen gesetzt, passt auch ziemlich schön mit ins Gesamtbild. Wir wollten nur noch Fragen, ob wir ein paar der Bilder (auch von der Kapelle) selbst noch bei Facebook Hochladen dürfen. Wir wollten Sichergehen das wir das von dir aus dürfen, oder ob du das ganze als Neuheit dort noch nicht sehen möchtest.

Beste Grüße aus Chemnitz, Heiko, Jessica sowie Naminé und Roxas


Zur Bastelanleitung

Zu den Fahrzeugmodellen im Shop
Gas-Straßenbahn in natur
Gas-Straßenbahn farbig










































Zur Bastelanleitung

Zu den Fahrzeugmodellen im Shop
Gas-Straßenbahn in natur
Gas-Straßenbahn farbig


Hallo Ihr Turbo-Bastler,

Die Bahn macht sich doch hervorragend auf Eurem Schwibbogen. Die Fahrpreise müsst Ihr noch festlegen.

Dieses mal hat es auch bei mir sehr lange gedauert, bis ich auf Euren Test-Bericht nun antworte kann. Ein Urlaub muss aber auch mal sein und nun bin ich umso ausgeruhter. 

Ich habe Eure Zeile wieder intensiv gelesen und Eure vielen Bilder studiert. Vielen Dank für die viele Arbeit, die Ihr Euch wieder gemacht habt und natürlich auch für die guten Hinweise. Ohne sie jetzt im Einzelnen hier zu beantworten, habe ich sie in die aktuelle Anleitung mit eingearbeitet. Einen Link zur aktuellen Bastelanleitung findet Ihr ein paar Zeilen höher.  

Bilder von Euren Bastelarbeiten dürft Ihr jederzeit veröffentlichen. Mal abgesehen davon, dass ich auf Eure Kreativität gar keine Urheberrechte habe ist das für mich alles Werbung und ich bin Euch sehr dankbar, wenn Ihr diese Dinge in die Welt tragt. Also vielen Dank für die Veröffentlichung und Euren Testbericht. 

Viele Grüße nun wieder aus dem Erzgebirge, Matthias Suchfort - DAMASU-Holzkunst




Zur Bastelanleitung

Zu den Fahrzeugmodellen im Shop
Gas-Straßenbahn in natur
Gas-Straßenbahn farbig