Mittwoch, 7. Oktober 2020

Ein neues Diorama mit Dampflok

 Zu den Eisenbahnen im Shop

Werter Herr Suchfort,
 
erstmal herzlichen Dank, wenn auch verspätet, für den Katalog.
Nun ist es wieder, über ein etwas längeren Zeitraum, geschafft und die Bastelarbeiten sind fertiggestellt. Ich hab dem ganzen wieder versucht etwas "Leben" einzuhauchen, aber sehen Sie selbst das Ergebnis, an Hand von ein paar Bildern.
Die Grundplatte ist wieder, wie bei der Bretterbude, ein Keilrahmen. Dazu kommen dann noch Geländematte, Blumensteckmasse, Streumaterial, Modellbahnschotter und noch Kleinmaterial.
Die Weiche wurde stell bar hergestellt und die Achsen von Werkstattwagen und Tender sind  beweglich (Achse = Schaschlikstab), die Figuren sind bemalt.
Die Lok räuchert natürlich unter Verwendung von Miniräucherkerzen.
Das Ganze wurde dann ins Regal gestellt mit LED-Beleuchtung. 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Wolfram Brendler
 








 
-----------------------------
 
Hallo Herr Brendler,
 
ein Diorama ist immer noch einmal ein ganzes Stück attraktiver als ein Modell alleine. 
 
Die Weiche und die Blaumänner sind natürlich der Hit. Die Arbeit hat sich doch gelohnt!
 
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude an Ihrem neuen Modell.
 
Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst