Posts mit dem Label Palmen-Pyramide werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Palmen-Pyramide werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 26. November 2020

Der Palmengarten in Leipzig ist nicht vergessen

Die Palmen-Pyramiden im Shop

Hallo Fam. Suchfort,

und herzliche Grüße aus Leipzig.

Nachdem wir ja im Februar bei Ihnen waren und meiner Frau die Palmen-Pyramide gefallen hat, war die als Geburtstagsüberraschung für meine Frau so ein Volltreffer, dass der Kaffeetisch auf der Stelle abgeräumt werden musste und noch auf der „guten“ Tischdecke alles besichtigt wurde.


 

10 Minuten später stand der Unterbau und es ging an die Säulen…

Da wir ja von Ihnen beim Besuch die neuesten Entwicklungen von Ihnen gezeigt bekamen,
so auch die Beleuchtung der Zaunsäulen direkt und indirekt, standen wir jetzt vor der Frage:

Die Pyramide klassisch nur mit Kerzen, mit einfarbigen LED, mit Vollfarb-LED oder mit solchen Effekten wie unserer großen gotischen Pyramide beleuchten?

Da die Beleuchtung immer auch zur Sache und zur Stimmung passen muss, wurden alle Effekte einstimmig abgewählt.

Also fiel die Wahl auf Kerzen und gelbe LED.

Da die Pyramide aber das ganze Jahr stehen bleiben soll (ist ja immer ein Hingucker, auch wenn sie „nur“ so da steht), sollte die Stromversorgung ohne Stromkabel erfolgen und alles unsichtbar bleiben!

Da ja von Ihnen in weiser Voraussicht die Abstände der Versteifungen genau passend für einen 9V-Block mit Clip
gewählt wurden, sodass der Batterieblock ohne jegliche Halterung einfach eingeklemmt hervorragend hält,

stand damit die Stromversorgung fest. Nun hieß es, das Ganze möglichst stromsparend auszulegen, denn wer
will schon am Abend dreimal eine neue Batterie in die Pyramide fummeln…???

Die Säulen sind alle bereits für 5 mm-LED vorbereitet dank der weisen Voraussicht von Ihnen (ähm, hatten wir schon, kann aber nie genug betont werden, wie durchdacht jeder Bausatz von DAMASU ist…).

Die Wahl fiel daher a) auf 5 mm-Draht-LED in Gelb, die b) möglichst unaufdringlich vom Licht her sind, aber
c) ausreichend hell bei reduziertem Stromverbrauch.

Ich bin also noch vor dem Lockdown im Frühjahr am nächsten Tag zur örtlichen Conrad-Filiale gedüst und habe hier ein 100er-Set gelber LED 5 mm mit 800 mcd von Barthelme erworben, die alle o.g. Bedingungen erfüllten.

Den Minischalter hatte ich noch da, die Platinen sind einfache Lochrasterplatinen, die mit doppelseitigem
Klebeband einfach angeklebt wurden (1x zentral als Stromverteilung und 4x je Strang), die Widerstände wurden
mit verschiedenen Werten am realen Modell getestet und 220 Ohm als ausreichend empfunden.

Aus einem Abfallteil entstand die Verstärkung für den Schaltereinbau, die Löcher für den Kupferlackdraht
hatte Herr Suchfort in weiser … usw. schon mit vorgesehen.

Wir haben uns nach dem realen Test mit verschiedenen Varianten der LED-Bestückung dafür entschieden,
die Säulen mit Butterbrotpapierstreifen auszukleiden für die Lichtverteilung und nur jeweils die mittleren
Ebenen der großen Säulen mit LED zu versehen. Mehr als eine LED pro Segment wäre zu hell, da sonst
das Kerzenlicht untergeht. Nach weiterem Probieren haben wir uns auch entschieden, die kleinen inneren
Säulen genauso zu bestücken, denn sonst wären die Details der Palme und der Zäune nicht zu sehen.  

Aufgrund dessen ist die gesamte Verdrahtung sehr übersichtlich, jeweils eine kleine und eine große Säule
sind als Segment in Reihe geschaltet. Den Schaltplan habe ich mit beigefügt.

Die Batterie dürfte bei dem Strombedarf von insgesamt 4*12 = 48 mA mehr als 12 Stunden Dauerbetrieb ermöglichen.

Da die Pyramide so schon gut wirkt, wir aber in Leipzig immer noch die Erinnerung an den „Palmengarten“ und das damit verbundene Gasthaus sowie den Flanierpark haben (leider gibt es heute nur noch Rudimente davon), habe ich mir schon bei der Bestellung gedacht, dass das sehr gut passen würde, wenn Figuren das Ganze beleben.

Und so ist die Pyramide noch mit der Erinnerung an die Gründerzeit in Leipzig verbunden.

Ein Test ergab, dass die Palme auch bei drei Kerzen gut anläuft. Präzisionsarbeit auch als Bausatz…

Wir bedanken uns nochmals herzlich für die Ideen und die präzise Arbeit der Bausätze, wünschen Ihnen viel Gesundheit, keine Virusinfektion, weder direkt noch im Computer, trotz aller Widrigkeiten gute Umsätze und noch viele schöne Ideen.

Beste Grüße aus Leipzig ins Erzgebirge

Annerose, Alexa und Steffen Uhlig









 ----------------------------------

Hallo Familie Uhlig,

GELUNGEN ! Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. 

Mir selbst gefallen die beleuchteten Säulen bei der Pyramide sehr gut. Es ist nur schaden, dass sich so wenige Bastler das bisschen Elektronik zutrauen. Dafür sticht Ihre Pyramide besonders heraus. 

Vielen Dank wieder für die vielen Zeilen und die schönen Bilder. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes und vor allem gesundes Weihnachtsfest und viel Freude an Ihrer neuen Pyramide. 

Viele Grüße aus dem frostigen Erzgebirge,

Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Die Palmen-Pyramiden im Shop