Posts mit dem Label Holzbunst werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Holzbunst werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 20. Mai 2019

Die Nr. 23

Hallo Familie Suchfort,

Die Pyramide Nr. 23 ist auch fertig.

Nach einer Bauzeit von 2,5 Monaten, mit Unterbrechungen, habe ich das Wunder vollbracht. Es ist ein wunderschönes Stück geworden. Als ich das erste Mal die Pyramide im Nußknackermuseum gesehen habe, hatte ich mich sofort in das Teil verliebt – ich war ja sowas von begeistert!
Nach dem die Blicke zwischen meiner Frau und mir hin und her gingen, haben wir beschlossen, in die Olbernhauer Straße zu fahren. Hier standen wir vor dem Problem – welche nehmen wir? Farbig oder Natur? Wir entschieden uns dann für die farbige.
Als das Paket mit der Post kam, wurde sofort nachgeschaut und über die Menge Holz gestaunt. Der Kommentar meiner Frau: „Viel Spaß“. Und den hatte ich dann auch. Es machte richtig Freude die Pyramide wachsen zu sehen. Hier muss man wirklich sagen, dass die Qualität der vorgefertigten Teile hervorragend ist. Alle Achtung vor der Leistung, die bei der Erstellung der Holzplatten erbracht wurde! Die Passgenauigkeit ist erstaunlich. Hier spiegelt sich auch der Preis und der Wert für die Qualität wider. 

Eine kleine Anregung hätte ich noch:
Wenn in der Bauanleitung erwähnt wäre, auf welcher Platte die entsprechenden Teile zu finden sind, wäre es leichter. Wobei – wer sucht der findet!

Dann vermisste ich in der Turmverglasung die dargestellten Damen - ein Hilight.


Karsten Schmidt, Leipzig








------------------------------------

Vielen Dank für die Bilder und die netten Zeilen!

Hallo Familie Schmidt,

wir freuen uns, dass Sie das große Projekt vollendet haben. 2 1/2 Monate sind bei weitem nicht zu lange, vor allem nicht, wenn man die Presseberichte vom BER verfolgt.  Da kann man mit ruhigem Gewissen von einer Spitzenzeit sprechen. 

Das mit den Plattenbeschriftungen ist ein guter Hinweis. Ich glaube aber, dass man damit auch nicht viel schneller ist. Nur der Puzzlespaß würde darunter leiden. Die Bilder in den Türmen sind im Laufe der Entwicklung unseren Qualitätsansprüchen zum Opfer gefallen. Die Motive sind sehr kein, die bedruckte Folie sehr hell und die Vorlagen sehr unterschiedlich in der Qualität. Das alles hat dazu geführt, dass wir uns dagegen entschieden haben. Besser so, als das sich später jeder zweite fragt, was das soll. 

Nun wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie viel Freude an Ihrer neuen Gründerzeitpyramide.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst