Donnerstag, 8. September 2016

Auszug aus der Bastelanleitung für gotische Pyramiden - der elektrische Motor





Die gesamte Bastelanleitung für die gotischen Pyramiden

Auch bei dem Kreuz hat sich für Pyramiden mit Elektromotor etwas geändert. An dem Kreuz wird der Motor befestigt. Auf der folgenden Abbildung sehen Sie wie der Motor angebaut wird.

 Elektrobausätze für unsere Pyramiden bei neuhatronic.de


Unter das Kreuz werden die drei großen Ringe geleimt. An den untersten Ring wird dann der Motor mit 2 Schrauben befestigt. Die Verbindung zwischen Motorwelle und Pyramidenachse erfolgt über die drei kleinen Ringe. Diese werden auch übereinander geleimt, wobei die Scheibe ohne Loch in die Mitte kommt. Den Motor gibt es mit oder ohne ein kleines Zahlradritzel. Je nach Motorausführung müssen Sie das kleine Zahnrad in der einen Scheibe drinnen lassen oder herauslösen.






Das fertige Verbindungsstück wird einfach auf die Motorwelle aufgesetzt. In das kleine Loch oben wird später einfach die Nadel der Pyramidenachse eingesetzt. Die Mitnahme der Pyramidenachse erfolgt nur über Reibung. Die Verbindung Motorwelle-Verbindungsstück-Pyramidenachse wird nicht verleimt.


Die gesamte Bastelanleitung für die gotischen Pyramiden 

Zu den gotischen Pyramiden im Shop