Posts mit dem Label Sachsen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sachsen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 23. Juni 2018

Die Pyramide Nr. 4 ist fertig!

Zu den Gründerzeit-Pyramiden im Shop 

Sehr geehrte Fam. Suchfort,






so, jetzt ist es soweit. Der Bausatz große Gründerzeitpyramide wurde in
kürzerer Zeit
als geplant von mir fertiggestellt.

Ursprünglich hatte ich gedacht, dieses Projekt ist in 4-5 Monaten zu
bewältigen, bei gelegentlichem
Zeitaufwand den ein Berufstätiger eben so hat. Diese Schätzung war auch nicht
ganz unbegründet, wenn man sich den Umfang der Bauanleitung zu Gemüte und in
Betracht führt.
Deshalb auch die relativ zeitige Bestellung.
Zusammenfassend muss ich sagen: der Bausatz hat mich begeistert, und zwar so
sehr, dass ich fast jede freie Minute dafür aufgebracht habe(Meine Frau hat
sich vernachlässigt gefühlt).
Die relativ kurze Bauzeit wurde auch begünstigt durch die sehr gute Qualität
der Bauteile.
Wie bei Ihnen üblich, ließen sich alle Bauteile leicht, und ohne
Beschädigung und ohne Zuhilfenahme
von Skalpells oder Ähnlichem aus den Trägerplatten lösen. Das kann ich als
Bastler von auch mehreren anderen Lasercutbausätzen durchaus behaupten.
Die Anbindungsstege und damit die leichten Bruchstellen sind so
positioniert, das diese beim Verbau
nicht stören und letztlich, dort wo es geht, im nicht sichtbaren Bereich
liegen.
Es gibt einen Punkt in der Bauanleitung, der zu einem Fehler beim Bau führen
kann (so wie es mir passiert ist), der aber wahrscheinlich nur dem Erbauer
selbst auffällt.
Die Fenster der obersten Etage sind nicht kreisrund und haben an einer Seite
eine Abflachung.
Wenn man diese jetzt vor der Endmontage der oberen Turmseitenteile verleimt, muss man aufpassen das diese schon so liegen, wie sie später auch
aufgebaut werden, da die Turmseiten mit Fenster später nicht mehr verdreht
werden können. Im ungünstigen Fall ist die Abflachung des Fensters je
nachdem
oben oder unten.
Abhilfe schafft die Verleimung des oberen Fensters erst nach der Montage des
oberen Turmsegmentes oder ein kleiner Hinweis auf Seite 75/76 Ihrer
Bauanleitung.
Alles in allem hat sehr gut funktioniert, die reichhaltig vorhandenen
Ersatzteile wurden von mir nicht benötigt.
Aus reiner „Geschmackssache“ habe ich die Simse ,wie bei den farbigen
Schwibbbögen sandsteinfarben ausgeführt und die Turmhauben mit einer
modifizierten Turmspitze versehen.
Einzig die Verteilung der mitgelieferten Figuren hat mir angesichts der
vielen Möglichkeiten etwas Schwierigkeiten gemacht. Aber das war ein
Luxusproblem.
Eines muss ich noch sozusagen „außerhalb des Protokolls“ loswerden: Auch
wenn dieser Bausatz für sich gesehen ganz schön preis intensiv erscheint, im
Vergleich mit den angebotenen Bausätzen und Komponenten Ihres Sortimentes,
hochgerechnet jedoch außerordentlich preiswert ist.
Vielen Dank für das Bastelvergnügen, welches Sie mir die letzten 2 Monate
verschafft haben.

Im Anhang habe ich noch ein kleines Video vom Bau erstellt. In Echtzeit habe
ich für den Bau etwa 65 Stunden benötigt.
Das Video habe ich auf Dropbox hochgeladen.

Ich hoffe, dass der Link funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen aus Dresden
Ralf Wohlrab














-----------------------------------------

Hallo Herr Wohlrab,

ein ganz großes Lob; für den Bauerfolg, die Geschwindigkeit und die Qualität und ein ganz großes Dankeschön für die netten Zeilen und die viele Arbeit mit dem Video.

In dem Video ist wirklich schön der Ablauf der Arbeiten zu erkennen. Besonders gefallen hat mir der Teil mit den Turmhauben. Wie die Arbeiten vom ersten Testen allmählich übergehen zur Massenproduktion. Das ist sehenswert! Schön zu sehen sind auch die individuellen Details und dass man sich eben nicht strikt an meine Vorgaben halten muss. Bastler eben! Etwas habe ich aber auch vermisst. Ich habe auf keinem Bild das Kugellager gesehen. Bitte noch einmal überprüfen. Das Teil ist wichtig, sonst hält der Motor nicht lange durch.

Ein kleines Problem habe ich noch. Das Video gefällt mir und ich würde es, gar zu gern, auch im Blog und auf YouTube veröffentlichen. Ich kann es von der DropBox aber nicht herunterladen. Wenn Sie kein Problem damit haben, würde ich Sie bitten mir die mp4-Datei zuzusenden. 


Die Stelle mit den Fenstern schaue ich mir noch einmal an. Danke auch für diesen Tipp.

Nun wünsche ich Ihnen viel Freude an und mit Ihrer neuen Pyramide. Das nun noch soviel Zeit bleibt bis Weihnachten, haben Sie selbst verschuldet. Aber die Zeit vergeht mit neuen Bastelaufgaben wie im Fluge.

Viele Grüße aus dem schon wieder verregneten Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst 


---------------------------------------

Und nun auch mit Video



Zu den Gründerzeit-Pyramiden im Shop 



Sonntag, 29. Januar 2017

Meine Weihnachtsbastelei 2016 ist fertig!

Nun endlich ...
 

... ist sie fertig ...
 
 
meine Weihnachtsbastelei vom vergangenen Jahr.

 
Schon lange hatte ich das vor!

 
Eine Tischpyramide im Stil der Gründerzeit.




Die wohlbekannten Elemente der Gründerzeit-Schwibbögen ...




... tauchen auch hier wieder auf:




Backsteintürme ...



 ... mit viel Schmiedeeisen und dazu ...




... die Gründerzeitfiguren und ...




... auch der Adventskalender darf nicht fehlen.




Die Pyramide soll natürlich Weihnachtsschmuck sein ...



... und die gemütliche Athmosphäre dieser Zeit wiederspiegeln ...



... sie ist aber auch eine Hommage an die vielen klugen Köpfe ...




... der Gründerzeit und der Aufklärung.




Viele namhafte Wissenschaftler, Erfinder, Mediziner und Philosophen ...




... haben sich um das berühmte Pendelexperiment von Leon Foucault geschart, ...




... in dem er die Erdrotation sichtbar gemacht hat.



Viele kluge Köpfe von der Antike bis ins 20. Jahrhundert ...




... sind auf den Bannern der Säulen und auf dem Obelisk über dem Pendel verzeichnet ...





... ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.




Die bisher gezeigte Pyramide ist schon das zweite Modell.




Zuerst ist eine einfache Pyramide in natur und mit Teelichtkerzen entstanden ...




... und als zweites dann die Pyramide mit Farbe, Motor und Licht.




72 LEDs erleuchten diese Pyramide und tauchen sie in ein phantastisches Farbenspiel.
  

Schön anzuschauen ist auch das Farbenspiel, dass diese Pyramide an die Zimmerdecke wirft.

 
Zum Schluß noch ein paar Impressionen zum geniessen!