Posts mit dem Label Lichterbogen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Lichterbogen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Ein großer Gründerzeit-Schwibbogen stilecht mit Bergparade

Zu den Schwibbögen im Shop.

Hallo Herr Suchfort,

da hat sich doch soeben mein kleiner Festumzug in Bewegung gesetzt und
marschiert nun fleißig am Schwibbogen vorbei. Nur die "moderne" Technik
am Ende der Parade macht Probleme. Aber da sind ja genug Leute im
Einsatz. Das wird schon wieder. Und vorn hat der Kutscher doch glatt ein
Fass verloren. Das ganze war wieder eine schöne Bastelei. Außerdem habe
ich mir die Möglichkeit offengehalten, den Schwibbogen und auch die
Figurengruppen in verschiedenen Varianten aufzustellen. Soll ja nicht
langweilig werden. Ein paar Kleinigkeiten bleiben dann noch fürs nächste
Jahr offen.

Einen schönen Advent wünscht Ihnen Danilo Herwig






---------------------------------------

Hallo Herr Herwig,

die Geschichten um die Schwibbögen sind doch immer noch das Beste am Ganzen. Diese Geschichten würden bei einem gekauften Schwibbogen nie entstehen. Das gibt es nur bei uns Bastlern. Gratulation zu Ihrem schönen Gründerzeit-Schwibbogen. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit in der Adventszeit und ein schönes Fest.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst


Zu den Schwibbögen im Shop.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Bastelanleitung Benz-Motorwagen

Der Benz-Motorwagen im Shop

Bastelanleitung Benz-Motorwagen Nr. 1

Zubehör für das Gründerzeit-Sortiment



DAMASU-Holzkunst. Manufaktur mit Werksverkauf. 09544 Neuhausen/Erzgebirge, Olbernhauer Str. 31, 0173 3666 223, www.holzbastelsatz.de



Allgemeine Hinweise


Der Benz-Motorwagen im Shop

Vorwort

Der Benz-Motorwagen Nr. 1 ist das erste funktionstüchtige Automobil der Welt. Unser Modell von diesem Meilenstein der Technikgeschichte gehört zu unserem Gründerzeit-Sortiment.

Die Teile des Bausatzes sind modellbedingt sehr filigran. Gehen Sie bitte beim Auslösen der Teile und der Montage besonders vorsichtig vor.


Der Benz-Motorwagen im Shop

Den Motor aufbauen

Der Aufbau beginnt mit der Anfertigung des Motorblockes. Folgende Teile benötigen Sie dafür.



Leimen Sie zuerst die drei Teile des Zylinderkopfes (rot) und die drei Teile der Pleuelstange (silber) zusammen. Die viereckigen Aussparungen der Pleuel-Teile müssen exakt übereinanderliegen.



Die restlichen Teile werden nun nacheinander über das kleine T-Stück geleimt.



Beginnen Sie mit der Haltestange und danach ein kleiner Zwischenring. Darauf folgt das Schwungrad und wieder ein kleiner Zwischenring.





Zum Schluss wird die Pleuelstange aufgeleimt. Die Pleuelstange muss Ungefähr im 90°-Winkel zur Haltestange sein.



Auf die Pleuelstange wird der Zylinderkopf aufgeleimt. Lassen Sie alles gut trocknen.




Der Benz-Motorwagen im Shop

Das Fahrzeuggestell aufbauen

Das Fahrzeuggestell wird in mehreren Schritten aufgebaut. Im ersten Schritt werden die beiden Seitenteile mit dem Fußbrett verleimt. Die folgenden Teile benötigen Sie dafür.



Lassen Sie die beiden Leimverbindungen gut trocknen, bevor Sie weiterarbeiten.



In dem hinteren Bereich des Fahrgestelles werden nun gleichzeitig die Hinterachse, der Behälterträger und der Motor eingebaut.



Geben Sie dazu etwas Leim von innen auf die drei Verbindungsstellen jeder Seite.



Setzen Sie zuerst vorsichtig die Hinterachse ein und danach den Behälterträger. Die beiden Öffnungen auf dem Behälterträger zeigen nach oben.





Zum Schluss wird auch der Motor eingesetzt. Der Zylinderkopf zeigt nach vorn. Lassen Sie wieder alles gut trocknen.



Nun können Sie die Lenkungsstange anleimen. Biegen Sie dazu die untere Verstrebung sehr vorsichtig auseinander.



Die beiden Ölbehälter werden in die Öffnungen des Behälterträgers geleimt.



Das Fahrgestell wird beendet mit dem Anbringen des Sitzes und der restlichen Teile für den Fußraum.



Leimen Sie die fünf Leisten des Fußraumes oberhalb der Fußplatte an. Dazu geben Sie etwas Leim auf die Seitenteile.



Zum positionieren der fünf Leisten ist eine Pinzette sehr hilfreich.



Die beiden Sitzpolster werden ebenfalls zwischen die beiden Seitenteile geleimt.




Der Benz-Motorwagen im Shop

Die Räder anbringen

Die beiden großen Räder werden auf die hintere Achse geleimt. Auf der linken Seite kommt vor dem Rad auch noch das Kettenteil auf die Achse.



Verschlossen werden die Achsenden mit den beiden kleinen Scheiben.



Leimen Sie je eines auf jedes Achsende.



Das Vorderrad besteht aus dem Rad und der Lenkgabel. Leimen Sie das Rad vorsichtig zwischen die Lenkgabel.



Die Lenkgabel wird dann an den Zapfen der Lenkstange geleimt. Geben Sie dem Vorderrad einen kleinen Lenkausschlag. Das sieht etwas gefälliger aus.



Der letzte Arbeitsschritt an dem Automobil ist das Anbringen der kleinen Aufstiegshilfen. Je eine davon wird rechts und links an die Streben unter die Fußplatte geleimt.






Der Benz-Motorwagen im Shop

Berta Benz und ihre Söhne

Den Bausatz gibt es auch mit Figuren. Diese stellen die Frau von Carl Benz und ihre beiden ältesten Söhne dar. Berta Benz hat mit ihnen die erste Überlandfahrt eines Automobils absolviert. Nach mehr als 100 km mit vielen Hindernissen aber erfolgreich kamen die drei in Pforzheim an.



Bei einem farbigen Bausatz sind die Figuren schon fertig aufgebaut. Bei einem naturbelassenen Bausatz müssen Sie die Figuren noch zusammenleimen. Das ist nicht weiter schwierig und die folgenden Abbildungen zeigen Ihnen, wie die fertigen Figuren aussehen sollen.









Weitere Links:

Kundenberichte

Bastelanleitungen

Pyramiden-Übersicht

Shop





Dienstag, 24. Januar 2017

Gut verpackt!

Zu den Schwibbögen im Shop.

Hallo Familie Suchfort,
nun ist die Weihnachtszeit vorbei und der Schibbogen ist für den "Sommerschlaf" gut untergebracht.
Viele Grüße aus dem Harz
Astrid Ros und Thomas Czyzewsky



------------------------------

Vorbildlich, so wird das gute Stück wirklich lange halten! Danke, dass Sie uns und allen anderen Bastlern diese hervorragende Verpackung gezeigt haben.

Wir wünschen Ihnen lange Freude an Ihrem neuen Schwibbogen.

Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Montag, 4. Januar 2016

Ein neuer Schwibbogen in Rekordzeit

Zu den Schwibbögen im Shop.

Sehr geehrte Familie Suchfort,

hiermit möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für Ihre wunderbaren
Bausätze bedanken.
Ich kann eigentlich nur positives zur Qualität und Anmutung Ihrer Modelle
sagen.
Auch das persöhnliche Gespräch mit Ihnen und die Inaugenscheinnahme Ihres
Musterraumes am 3.Advent hat mir sehr gut gefallen.
Im Anhang ein paar Bilder meines fertiggestellten Schwibbogens.

Ich wünsche Ihnen weiter viele gute neue Ideen und ein glückliches Händchen
bei der Realisierung kommender Projekte.
Auf jeden Fall habe ich nicht das letzte Mal bei Ihnen bestellt.

Ein frohes Weihnachten und eine guten Rutsch ins neue Jahr
wünscht Ihnen

Ralf Wohlrab

Zu den Schwibbögen im Shop.




Zu den Schwibbögen im Shop.




Zu den Schwibbögen im Shop.



---------------------------

Sehr geehrter Herr Wohlrab,

auch wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016.

Vielen Dank für Ihre netten Zeilen und die vielen Bilder. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Solche Erfolge sind Ansporn für uns.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Zu den Schwibbögen im Shop.


Mittwoch, 25. November 2015

Ein Problem-Schwibbogen hat ein schönes Zuhause gefunden

Zu den Gründerzeit-Schwibbögen im Shop

Hallo Herr Suchfort,

eine schöne Adventszeit wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie. Ich bin zwar gestern erst aus dem Urlaub gekommen, aber schon heute morgen steht die erste Weihnachtsdeko. Natürlich kommt hier das Beste zu erst. Ich hab mal zwei Fotos beigelegt.

Mit ganz lieben Grüßen Nicole Gerlach


Hallo Frau Gerlach,

das ist richtig, Weihnachten muß man zu Hause verbringen. Der Schwibbogen ist doch ein Schmuckstück geworden. Da hat sich die viele Arbeit doch gelohnt. Ein Problem sehe ich aber ganz deutlich. Da streben die "Feinen Leute" in Richtung Cafe und es ist kein Tisch mehr frei. Von den "Bediensteten" mal ganz zu schweigen ...


... da bin ich ja mal gespannt, wie Sie das in den Griff bekommen wollen!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude mit und an Ihrem neuen Gründerzeit-Schwibbogen in der kommenden Weihnachtszeit.

Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Zu den Gründerzeit-Schwibbögen im Shop