Posts mit dem Label Kapelle werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kapelle werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Und wieder ist eine Kapelle fertig


Die gotische Kapelle im Shop.

  Video

Detailbilder


Hallo,

ich möchte ihnen die fertige Pyramide zeigen,sie ist sehr schön geworden,sie hat aber auch ein paar Schwachstellen,zumindest von nahen,es wäre für das Aussehen von großem Vorteil wenn sowohl auf dem Unterbau als auch auf der Grundplatte der Pyramide eine Platte ohne (Pyramide) bzw. nur mit den noch notwendigen Öffnungen und im ganzen (Unterbau) hätte,beim Zaun des Unterbaues passen alle Teile hervorragend,bis auf die zwei Logos,verleimt man diese als erstes(laut Anleitung) bekommt man ein Problem,sie sind im ganzen 1mm zu schmal,als letztes eingebaut passen sie zwar trotzdem nicht,aber man kann besser vermitteln,so das man nur noch von nahem sieht das sie zu klein sind,ein Wort noch zur Elektrik,in der Bauanleitung der Pyramide verweisen sie auf die Anleitung welche der Elektrik beiliegt,dort wird jedoch auf die Bauanleitung der Pyramide verwiesen,an den steckern war für mich zum Beispiel kein sichtbarer Hinweis welcher Stecker zu welchem Steckplatz gehört,auf nachfrage wurde zwar problemlos geholfen,aber besser wäre eine deutliche Erklärung,nun aber genug gemeckert,das Bauen hat viel Spass gemacht und das Ergebnis ist gefällt mir.  

M.f.g.  Werner Zahn




----------------------------------------------

Hallo Herr Zahn,

und wieder ist eine Pyramide fertig. Gratulation dazu und vielen Dank für Ihre Hinweise. Das mit der Elektrik werde ich nochmal mit Herrn Girrbach abgleichen. Eine große Platte über den gesamten Unterbau wäre schön, es geht aber leider nicht, das gibt unsere Technologie leider nicht her. Wir sind da auf diese Modulbauweise angewiesen. Mit den Zäunen wird man immer ein wenig Toleranzprobleme haben. Mal drängelt das Mittelteil und mal ist es zu locker. Durch das Aneinanderreihen vieler Einzelteile werden sich minimale Abweichungen immer aufsummieren. An so einem kleinen Problem trotzdem Geschicke ran zu bekommen, dafür sind wir ja Bastler. Nun steht das gute Stück ja und wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude mit Ihrer neuen Weihnachtspyramide.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Donnerstag, 16. August 2018

Ein Bastler kann es immer noch besser machen!

Die gotische Kapelle im Shop.

  Video

Detailbilder

 

Eine neue Kapelle entsteht!


Der Unterbau ist fertig und zum Leidwesen meiner Frau doch sehr dunkel geworden. Daher versuchte ich ihn mit sehr viel Licht etwas heller zu bekommen. Die Fronten des Adventskalenders habe ich deshalb in Natur dargestellt, und auch jedes Datum hat sein eigenes Licht bekommen.






Der Wunsch meiner Frau war eine helle Pyramide, die sich immer dreht und bei der auch die Kerzen immer flackern, ohne dass man richtige Kerzen verwenden muss. Ich habe mich in meine Bastelstube zurückgezogen und nachgedacht, wie man das realisieren kann.






Das heißt, ich brauchte LED-Kerzen, die sehr natürlich aussehen und auch mit Flackerlicht versehen sind.






Dazu musste ich natürlich die Kerzenhalter umbauen, damit ich Strom hineinlegen konnte.






Zusätzlich zu den Kerzenhaltern brauchte ich noch einen Bereich zwischen der Grundplatte mit den Ohren und der Platte, auf dem das Geländer befestigt ist. Da musste eine Platte sein, bei der ich meine Stromleitungen an die Kerzen heranführen konnte. Unter den Kerzenhaltern liegt jetzt also eine 3mm dicke Platte mit einem ganz schmalen Stecker, so dass ich die Kerzenhalter jederzeit abnehmen kann, ohne einen Schraubendreher zu verwenden. 






Das Ergebnis war eine 3mm dicke Platte, wo ich die Gegenstecker genau positionieren musste und auch der Abstand zu den Kerzenhaltern musste passen. In die 3mm dicke Platte habe ich dann seitlich zwei Bohrungen gesetzt, die als Kabeldurchführung für die Steckverbindung dienen. Danach habe ich einen Freiraum geschaffen wo ich die Kabel unterbringen kann. 





 
Erst dann konnte ich die bereits fertiggestellten Platten für den Unterbau auf meinem neu errichteten zusätzlichen Unterbau ausrichten und verkleben. Meine Bitte an Herrn Suchfort wäre: Wenn jemand meine Kapelle mit dem Lichtaufbau nachbauen möchte, sollte Herr Suchfort bitte zwei Fixierungsbohrungen mit einplanen, damit der Unterbau mit der 1,5mm dicken Platte mit den Ohren, meiner neugeschaffenen 3mm Platte, bis in die Platte führen soll, wo auch der Zaun befestigt ist. 






So, nun konnte ich die Kapelle komplettieren und mich über die Beleuchtung freuen. Die Kapelle ist in natur gehalten und die Verzierungen in Gold. Das Dach der Kapelle habe ich in den Streben mit Kupfer-Farbe lackiert. Zusätzlich zur allgemeinen Beleuchtung habe ich noch zwei Strahler eingebaut, um die Portale der Kapelle, bei denen auch die Verzierungen in Gold gearbeitet sind, besser hervorzuheben .






Auf diesem Bild kann man das Kupferdach besser erkennen. Damit sich das Licht in der Kapelle besser brechen kann, habe ich von innen Goldspiegelfolie geklebt. 






Bei geschossenen Türen wird das goldverzierte Portal sehr schön durch die beiden Strahler angeleuchtet.





Bei den Eingängen zu den Portalen habe ich noch eine dritte Stufe eingefügt, sonst würde durch meine zusätzliche dritte Platte das Portal in der Luft hängen, und das würde nicht sehr gut aussehen. Diese 3mm wurden bei allen Stufen angebracht, auch bei den Fenstern, welche nur den kleinen Vorbau haben.













Damit die Diva staubfrei und sicher aufbewahrt ist, habe ich das gute Stück auf eine Holzplatte gestellt und außen herum mit 2mm Plexiglasplatten verkleidet. Das Stromkabel habe ich herausgeführt, damit ich beim Vorbeigehen die Diva und auch meine beiden anderen Großprojekt einschalten und Besuchern präsentieren kann. Außerdem können wir alles das ganze Jahr über von Herzen genießen und nicht nur in der Advents- und Weihnachtszeit! Das wäre doch zu schade. Ich freue mich sehr, dieses Projekt beendet zu haben und gehe nun wieder an neue Dinge mit viel Elan heran.

Viele Grüße aus Berlin Ihr Gerhard Deeg






---------------------------------------

Man kann es immer noch besser machen. Hier ist der Beweis! Licht und Farbe zieht die Blicke magisch an und mit den Möglichkeiten der LED-Technik ist mit überschaubaren Aufwand viel machbar. Wir gratulieren Ihnen Herr Deeg zu dieser ganz besonderen Pyramide und bedanken uns, dass wir die schönen Bilder hier wieder zeigen können. Ein ganz besonderer Dank geht natürlich auch an Ihre Frau für die richtungsweisenden Wünsche. Weiter so!

Viele Grüße aus dem Erzgebirge, 
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

PS. "Weiter so!" - das bringt mich gerade auf einen Gedanken. Ich habe da noch eine große Gründerzeitpyramide mit zwei Handykaps. Zum einen ist es die 13. Pyramide und zum anderen verbietet mir das neue Elektrogesetz den Vertrieb des Elektrobausatzes, was für Sie ja kein Problem darstellt. Ich biete Ihnen den Bausatz mit 2 x 13 % Rabatt an. Wäre das eine Herausforderung?




Dienstag, 20. Februar 2018

Eine neue Kapelle in der Steiermark

Vielen Dank, dass Sie meinem Mann eine wundervolle Freizeitbeschäftigung geschenkt haben.
Er ist eh ein sehr kreativer Mensch und hat sich bemüht, in relativ kurzer Zeit, sein erstes
Stück Ihrer Werke, die Pyramide"Kapelle", fertig zu stellen. Es hat Ihm unglaublich grossen Spass
gemacht, das Stück mit diesen vielen Einzellteilen zu einem Ganzen zusammenzufügen.
Unsere Freunde und Familie haben ihn sehr bewundert für diese Fingerfertigkeit und Fleiss.
Danke für Ihre grossartigen Ideen. Weiter so!
                                            Mit freundlichen Grüssen und einer nächsten Bestellung folgend
                                                        Familie Ralf Uhlig aus der Steiermark

-------------------------------
Vielen Dank für das Lob, es wird uns Ansporn sein. Wir freuen uns immer wieder, wenn die Modelle und vor allem die Arbeit daran Spaß und Freude verbreiten. Dann haben wir unsere Arbeit richtig gemacht. Vielen Dank auch für die schönen Bilder.

Matthias Suchfort, 
DAMASU-Holzkunst

Samstag, 13. Januar 2018

Eine geschlossene Kapelle mit Kerzen

Die gotische Kapelle im Shop.

  Video

Detailbilder

Hier endlich das versprochene Bild der Kapelle mit unserem beleuchteten Unterbau. 
Mit freundlichen Grüßen. 
Familie Weise aus Thüringen 




--------------------------------

R a f i n i e r t !!!
Eine rundherum geschlossene Kapelle hat eigentlich keinen Platz mehr für die Teelichter und ist für den Motorantrieb vorgesehen aber es geht auch anders; Bastler ebend!
Glückwunsch und viel Freude an Ihrer neuen Pyramide.
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Sonntag, 26. November 2017

Selber machen macht Stolz

Die gotische Kapelle im Shop.

  Video

Detailbilder


Hallo Herr Suchfort,

Vielen lieben Dank für den Mut zum Selbermachen, den sie uns bei unseren Telefonat gegeben haben. Unsere Kapelle ist schon fertig und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Alles funktioniert 👍. Hallo Herr Suchfort,





Hallo Herr Suchfort,
Auch der Unterbau ist nun fertig. Wie bei der Kapelle hat alles geklappt und der Spaßfaktor am basteln hat sich multipliziert. Wir haben die Schubladen etwas personalisiert ;-), nach einigen Inspirationen aus Ihrem Blog. 
Anbei noch ein paar Bilder. Wir sind so stolz !!! 
Wir wünschen Ihnen und ihrer Familie eine wunderschöne Weihnachtszeit und sagen " tschüss bis zum nächsten Bausatz :-).

Liebe Grüße Fam. Bertram 







---------------------------------------

Na, das hat sich doch gelohnt!

Es sieht gut aus und ist auch noch rechtzeitig fertig geworden. Wir wünschen Ihnen und Ihrer ganzen Familie viel Freude in allen kommenden Adventszeiten mit Ihrer neuen Weihnachtspyramide "Kapelle". 

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

PS: 
Weil wir gerade unter uns sind: Wären Sie auch so stolz auf das Meisterwert, wenn ich es gebaut hätte?