Posts mit dem Label Gründerzeit-Figuren werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gründerzeit-Figuren werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 2. November 2019

Das Cafehaus in der großen gotischen Pyramide - einmalig

Hallo Herr Suchfort,

wie auf der Messe in Leipzig versprochen, sende ich Ihnen anbei die Fotos meiner "Kaffeehaus-Pyramide". Basis ist eine siebenstöckige gotische Pyramide in Samtgrün /Natur, die ich ursprünglich in Schwarz/Gold umgestalten wollte, aber mir hat das Grün so gut gefallen, dass ich es so belassen habe und nur noch einige Akzente in Gold und Metalicgrün gesetzt habe. 😊

Als es an die Bestückung ging, habe ich lange überlegt, was ich mache. Da Engel nicht so meins sind und ich auch schon eine Pyramide mit Bergleuten habe, war schnell klar, dass die Gründerzeitfiguren die Hauptakteure werden. Beim Stöbern in Ihrer Auswahl bin ich dann auf das Straßencafé gestoßen und dann kam ziemlich schnell eins zum anderen. Ein paar feine Leute, ein Fotograf, die Burschenschaftler, die Heilsarmee und ein paar musikalische Engel ohne Flügel und fertig war mein Kaffeehaus. Da die Außenfläche groß genug für einige Straßenszenen ist, habe ich noch die Radfahrer und den Schiebockfahrer, sowie ein paar Bänke ergänzt. Dank des Messebesuches sind jetzt auch Litfaßsäule und Postkasten (der perfekt an die schmale Seitenwand passt, dass war bestimmt so von Ihnen geplant 😉 ) hinzugekommen, sowie einige kleine Spielereien wie ein kleiner Hund, Mausefalle für die Vorratskammer, Blumenvasen und Kerzenleuchter aus dem Puppenhausbedarf.

Als Nächstes frage ich noch bei Herrn Girracher die Elektronik an und dann wird fürs nächste Jahr aufgestockt mit Spieluhr, Motor und Außenbeleuchtung. Vielleicht finde ich auch den Mut und ergänze noch eine Innenbeleuchtung der gesamten Pyramide, aber eins nach dem anderen. Jetzt ist erst einmal das Palmenhaus dran, dass derzeit farblich gestaltet wird, damit es rechtzeitig zum 1. Advent feierlich eröffnet werden kann.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Ihnen für Ihre vielen tollen Bausätze und Anregungen zu danken. Das Basteln macht mir sehr viel Spaß und es ist immer eine große Freude, wenn ein neues Stück fertiggestellt ist und die eigenen Erwartungen übertroffen sind. Ich bin schon gespannt, was es nächstes Jahr an Neuheiten (Weihnachtsmarktbuden wären toll) gibt. 😊

Herzliche Grüße aus dem Vogtland

Antje Schirmer

P.S.: Bei meinem Kiosk-Bausatz, den ich auf der Messe gekauft habe, fehlen leider die Werbeplakate und ich komme nicht weiter. Könnten Sie mir diese bitte zukommen lassen?
P.P.S.: Zwecks EU, Datenschutz und so: Erlaubnis zur Veröffentlichung der Fotos/des Textes in Ihrem Blog ist hiermit erteilt 😊














-------------------------------

Hallo Frau Schirmer,

zuerst einmal muss ich mich bei Ihnen entschuldigen, dass es mit der Veröffentlichung, der Antwort und vor allem mit der Bearbeitung Ihres Kiosk-Problems so lange gedauert hat. Wir stecken momentan im alljährlichen Vorweihnachtschaos fest und alles dauert viel zu lange. Jetzt habe ich mich aber über Ihre vielen Bilder und die netten Zeilen hergemacht und vor allem ist gestern noch das fehlende Papier zu Ihnen auf die Reise gegangen. Aber zur Beantwortung Ihrer Mail blieb trotz zweier Anläufe auch gestern wieder keine Zeit. Heute wird es aber nun!

Als wir zum Wochenanfang Ihre Bilder zum ersten Mal durchgeblättert haben waren wir von Ihrem Meisterwerk begeistert und sind es immer noch. Jetzt wird es Zeit diese Begeisterung weiterzugeben. Es ist sehr originell wie Sie mit unseren und anderen Figuren und Accessoires Ihre eigene kleine Weihnachtwelt geschaffen haben. So haben wir unsere Pyramide noch nicht gesehen. Viele Worte muss man gar nicht machen, die Bilder sprechen für sich. Einfach in Ruhe anschauen, die vielen kleinen Details suchen und sich daran freuen. 

Meine Ideen und Bausätze als erste Anregung und Ausgangspunkt für die eigene Kreativität; so wünsche ich mir das.  Es ist ganz großes Kino, was Sie uns hier geboten haben. Ich bedanke mich, auch im Namen vieler anderer Bastler für die schönen und vielen Bilder und natürlich auch für die netten Zeilen und wünsche Ihnen auch weiterhin viel Freude an und mit dem schönsten Hobby der Welt.

Im nächsten Jahr wird es weitergehen mit neuen Bastelsätzen. Viele Ideen sind im Kopf, zu viele! Viel zu viele, um sie alle zu schaffen. Deshalb wird auch noch nichts verraten. Ich lasse mich selbst überraschen, was alles werden wird. Aber hier im Blog und im Shop wird alles zu finden sein.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst