Posts mit dem Label Ehrenfried Hiemann werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ehrenfried Hiemann werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 7. Juni 2010

Buch1, Seite 104-105, Ehrenfried Hiemann

Erzgebirge,DAMASU,Peter Marschner

Die alteingesessene Firma Ehrenfried Hiemann wird heute durch die Kinder Peter und babett Marschner ( geb. Hiemann) geführt. Gegründet hat die Firma im Jahr 1907 der Urgroßvater Max Hänel. Heute ist die Firma der einzige Hersteller von Laufleuchtern. Der Entwurf dafür stammt noch von Ehrenfried Hiemann.
In längst vergangenen Tagen waren diese Leuchter der Schmuck jeder guten Stube. Von der Beliebtheit zeugen auch die noch vielen erhaltenen Exemplare im Seiffener Museum. Auf Gas- oder elektrische Beleuchtung ließen sich diese schmucken Hängeleuchter nicht umstellen. Der Bedarf ging somit zurück. Heute sind sie als Zierschmuck für die gemütliche Ecke wieder sehr gefragt.

Ehrenfried Hiemann, Hauptstraße 22, 09548 Seiffen
Stand 1994, Autor M. Suchfort aus "Die Handwerker des Spielzeugwinkels"