Posts mit dem Label Dornbusch werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Dornbusch werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 12. Oktober 2020

Ein Stück Sommerurlaub

 Zu den Leuchttürmen im Shop

Hallo Familie Suchfort,

 

vielen Dank für den, wie gewohnt, schönen Bausatz. Eine große Herausforderung ist er nicht, eben  weil sich alle Teile perfekt aus den Trägerplatten lösen lassen und die Passgenauigkeit hervorragend ist.

Eine kleine Verbesserung möchte ich anbringen, vor allem für diejenigen, die den Turm im Schaft beleuchten wollen.

Es wäre schön, wenn Sie auf einer der Trägerplatten noch ein paar Abdeckleisten in Höhe der Wandabschnitte für den unteren Turmteil einarbeiten könnten, da dort die Wandteile nur stumpf aneinanderstoßen und dadurch Licht durchscheint. Es ist aber auch einfach zu lösen, wenn man mit lichtundurchlässiger Folie oder Papier auskleidet.

Die Beleuchtung habe ich mit einer einfachen Drahtlichterkette (3,00 €) realisiert. Der Batteriekasten passt mit ein bisschen Bearbeitung perfekt in ein „Tortenstück“ der Bodengruppe.

Die Elektrik ist somit bis auf den winzigen Schalter unsichtbar.

So haben Sie wieder 2 Menschen glücklich gemacht, einmal mich für ein paar Stunden Bastelspaß, und den Beschenkten der direkt von der Küste kommt, und dem man zeigen kann, das schöne Leuchttürme auch aus dem Erzgebirge kommen können, diese sogar mit Flügelrad.

 

Mit vielen Grüßen aus Dresden

 

Ralf Wohlrab

 










----------------------------------

Hallo Herr Wohlrab,

da freue ich mich, dass Sie und andere Freude hatten und haben. Wer kann das schon von seiner Arbeit behaupten. Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem neuen Meisterwerk, auch wenn die Herausforderung vielleicht nicht ganz bis an das Meisterniveau herangereicht hat. Es muss ja nicht jeder Bausatz ans Limit führen. 

Das der Turm beleuchtet und vielleicht auch motorisiert wird, war mir klar. Auch Herr Girrbach von neuhatronic arbeitet schon an dem Thema. Deshalb habe ich so weit wie möglich mit Durchbrüchen und Öffnungen vorgesorgt. Ein wenig Nacharbeit wird aber immer bleiben. Das macht das Basteln ja schließlich aus.

Vielen Dank wieder für die schönen und vielen Fotos und die netten Zeilen. 

Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

 

Zu den Leuchttürmen im Shop