Posts mit dem Label 3D werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label 3D werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 20. November 2018

Bastler sind alles Verrückte!

Die Pyramiden im Shop
Bildergebnis für strassenpyramide
Hallo Herr Suchfort,

die Straßenpyramide ist fertig, aber nur im 3D. Jetzt gilt es für mich die richtigen Punkte zur Beleuchtung und auch einen Motor zu finden, damit das alles gut aussieht.
Ich habe nämlich noch die 4 Leuchten übrig von der Wandpyramide und die wollte ich gerne hier mit einsetzen. Ich stelle mir vor, dass so eine kleine Kugellampe in den 4 Toren oben drauf gut aussehen könnte. Für den Motor muss ich natürlich noch einen Unterbau herstellen. Mal sehen, was mir so einfällt. Jedenfalls der erste Teil ist fertig.

Viele Grüße Gerhard Deeg

Eine Straßenpyramide im 3D

Eine Straßenpyramide entsteht im 3D. Alle Teile der Trägerplatte werden eingescannt, als JPG gespeichert und danach im CAD-System ins 2D übernommen. Vom 2D aus werden diese Geometrieelemente ins 3D übertragen und dann kommt erst die Dicke des Materials dazu. Selbstverständlich brauche ich die Teile, welche 2- oder 3-mal vorkommen, nicht jedes Mal neu zu zeichnen, sondern diese werden nur kopiert. Nur bei ähnlich aussehenden Teilen ist es besser, diese auch neu zu zeichnen.

 
Es war schon sehr anspruchsvoll, die Ornamente so wie sie vorgegeben waren nachzuzeichnen. In den äußeren Toren mit der Kerze habe ich diese etwas farblich angepasst.













Das Flügelrad habe ich auch etwas farblich angepasst, damit es sich von dem Ganzen abhebt. Die Flügelaufnahme in schwarz und die Kernteile sollen sich in Gold hervorheben.





 

Was ich technisch nicht ganz verstanden habe, war der Unterbau mit den sich drehenden Teilen. Erst nachdem ich das alles im 3D montiert hatte, war mir klar wie das funktionieren soll.








Jetzt beginnt meine Hauptaufgabe, diese Straßenpyramide im Original zu montieren und mir gleichzeitig Gedanken zu machen, wie ich Licht in das gesamte Teil bringe und wie sich das Flügelrad mit Motor dreht. Vorerst will ich noch versuchen, dieses Teil mit Motor und LEDs im 3D zu bauen, damit die Bohrungen richtig platziert werden können.
Ich habe ja noch etwas Zeit, und mir wird da schon etwas einfallen.
Viele Grüße aus Berlin
Ihr Gerhard Deeg





 --------------------------

Hallo Herr Deeg,

Mein Statement steht schon in der Überschrift, aber ich stehe dazu. So muss es sein sonst kommt man zu nichts.  

Die Grafiken sind wieder toll geworden. Danke, dass Sie uns alle daran Teil haben lassen. Ihre Idee auch diese Pyramide elektrisch zu machen ist gut und wie ich Sie kenne wird es auch werden. Die Zäune zum Leuchten zu bringen, das funktioniert. Wenn Sie es nicht weiter sagen, dann dürfen Sie mir mal über die Schulter schauen:





Der Aufsatz bekommt noch Flackerlicht, aber soweit bin ich noch nicht. 

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Die Pyramiden im Shop

Montag, 22. Oktober 2018

Ein Ausflugswagen im 3D




Das sind die beiden Platten mit den gelaserten Profilen. Oben befindet sich der Wagen mit Achse, Rädern, Treppe, Aufbauten und Kutschersitz. Darunter liegen das Pferd und die Arme für die Figuren.



Der Zusammenbau der Achse war kein großes Problem, da in der Beschreibung alles genau erklärt wurde. Ich habe erst die beiden Platten eingescannt und in meinem 2D-Sytem nachgezeichnet. Danach konnte ich die Geometrielinien ins 3D übernehmen und entsprechend der Plattendicke extrudieren. Ich habe verschiedene Versuche gemacht, um JPG-Daten ins DXF zu übertragen, aber ich musste dies immer wieder verwerfen. Es war einfach nicht die Qualität, die ich mir gewünscht hatte.











So, nun ist die lustige Truppe zusammen und kann zu einem feuchtfröhlichen Ausflug starten. Der Kutscher hat noch einen Tisch in dem Wagen montiert und eine Kiste Bier reingestellt, damit der Ausflug nicht so trocken ist.
Fröhliche Kutschfahrt wünscht den Dreien Gerhard Deeg aus Berlin

-----------------------

Wir schließen uns den Wünschen an, müssen aber kritisch anmerken, dass die Glastrennwand zum Kutscher fehlt. Es besteht somit die Gefahr, dass auch er zum Bier greift!

Vielen Dank Herr Deeg, für die viele Mühe, die Sie sich wieder mit der 3D-Grafik gemacht haben. Es ist toll geworden und eine schöne Ergänzung zur Bastelanleitung. Ich habe den Artikel auch gleich mit der Online-Bastelanleitung verlinkt.  

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst