Posts mit dem Label 2017 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label 2017 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 28. Juli 2016

Fahrstuhlturm für den großen Gründerzeit-Schwibbogen 2017

Der Aussichtsturm im Shop.



Was in diesem Jahr nicht geworden ist, soll im kommenden Jahr aber wieder werden - der Bau eines großen Gründerzeit-Schwibbogens mit allem Drum und Dran.

Da ich mich in den letzten Monaten intensiv mit dem Fahrstuhlturm beschäftig habe, war es nun naheliegend den Turm für den nächsten großen Schwibbogen auch gleich mit durchzuziehen. Die Steuerelektronik ist nun fertig. Wie man sieht, ist es nicht die Standardleiterplatte der normalen Fahrstuhltürme. Der Schwibbogen wird wieder einen eingebauten Computer bekommen. Daher konnte ich an der Motorsteuerung den Zeitgeber einsparen. Dafür ist ein Seriell-parallel-Wandler hinzugekommen.

Warum ein Seriell-parallel-Wandler? Der Computer hat nur eine begrenzte Anzahl an steuerbaren Ausgängen. Die Anzahl an Lichtern wird aber immer größer. Im großen Gründerzeit-Schwibbogen vom Nussknackermuseum habe ich die Lichter in sinnvolle Gruppen zusammengelegt, damit ich mit den zur Verfügung stehenden Computerausgängen auskomme. Bei dem neuen Schwibbogen möchte ich diesen Kompromiss nicht mehr eingehen. Mit dem Seriell-parallel-Wandler benötige ich nur drei Ausgänge und kann beliebig viele Lichter anschließen und einzeln ansteuern. Ein großer Vorteil! Schon bei dem Turm wird es mehr Lichter geben als bei dem Standardturm. Die Treiber für alle Lichter des Fahrstuhlturmes sind auch mit auf der Steuerplatine untergebracht.

Die Leiterplatte sieht zwar nicht so professionell aus aber sie funktioniert. Für einen einmaligen Aufbau lohnt sich keine richtige Leiterplatte, da muss es die gute alte Uni-Platine machen.



In den nächsten Tagen wird der ganze Fahrstuhlturm fertig sein. Bilder folgen dann sofort.

Der Aussichtsturm im Shop.